Soziale Gerechtigkeit

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Soziale Gerechtigkeit heißt, dass es auf dem Arbeitsmarkt, bei der Rente und bei den Löhnen wieder aufwärts gehen muss. Die Krankenversicherung wird wieder paritätisch finanziert werden. Alle Beschäftigten haben ein Recht auf anständige Löhne, auf unbefristete Arbeitsverträge, auf Absicherung und Weiterbildung in der Arbeitslosigkeit. Sie brauchen den Schutz von Tarifverträgen und mehr Mitbestimmung, gerade mit Blick auf die Herausforderung wie die Digitalisierung und den Strukturwandel.

Wir brauchen den Kurswechsel zu einer starken gesetzlichen Rente. Das gesetzliche Rentenniveau wird in einem ersten Schritt stabilisiert und dann erhöht werden. Bei der Bildung schaffen wir moderne Schulen und ermöglichen den jungen Menschen einen schrankenlosen Zugang zu unseren Universitäten und Bildungseinrichtungen.

Ich sage: Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit! Das ist mein Anspruch!

 

Ihre Claudia Moll